Bildhauerei- und Schmiedeprojekt im Rahmen des LVR-Projekts „Ferien im Freien“

Auf dem pädagogische betreuten Bauspielplatz in Leverkusen-Rheindorf stand die zweite
Woche der Herbstferien ganz im Zeichen des Handwerks.

Im Rahmen des durch den Landschaftsverband Rheinland geförderte Projekt „Ferien im
Freien – Werken mit Stein, Holz und mehr“ konnten die Besucher und Besucherinnen des
Bauspielplatzes eine Woche lang an einem Bildhauerei-Seminar teilnehmen, welches von
dem Leichlinger Künstler und Steinmetz Berthold Welter durchgeführt und begleitet wurde.
Neben dem Kennenlernen des Steinmetz-Berufes und den ersten Erfahrungen im Arbeiten
mit Hammer und Meißel am Tuff-Stein konnten sich die Kinder und Jugendlichen ebenso im
nicht alltäglichen Angebot des Schmiedens ausprobieren.

Im Vordergrund stand das „praktische Tun“, speziell die Förderung von handwerklichen
Grundfähigkeiten und die spielerische Förderung von Sozialkompetenzen, welches durch ein
Gemeinschaftsprojekt erreicht werden sollte. Nach vielen Arbeitsstunden an den
ursprünglich eckigen Steinen und geraden Eisenstangen wurde gemeinsam ein
„Tausendfüßler“ errichtet, der nun das Gelände des Bauspielplatzes ziert und zum
Balancieren einlädt.

(Ergebnis des Gemeinschaftsprojekts: Ein „Tausendfüßler“ zum balancieren)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.