Living Hope beim Hitdorfer Karnevalszug

„Living Hope- Alaaf!“- So hieß es am Freitag, den 24.02.17 zum Karnevalszug in Hitdorf. Durch einen unserer Musiker -welcher bereits ebenfalls mehrfach am Umzug teilnahm- wurde unsere Band für dieses Jahr nach musikalischer Unterstützung gefragt.

Der gesamte Zug umfasste 40
Startnummern, wobei wir eine von
drei Musikgruppen waren. Bereits
um 11.30 Uhr trafen sich unsere 16
Musiker -mit voller Vorfreude- vor
der Kirche. Für einen Großteil war es
schließlich der erste Karnevalszug
und dementsprechend waren wir
sehr gespannt, auf das was uns
erwartete. Nach Bildung einiger
Fahrgemeinschaften und einem Fußmarsch vom Parkplatz (NaheAldi) zum Aufstellort für die
Gruppen (Restaurant Virginia), ginges dann um 14.33 Uhr endlich los: Einmal quer durch Hitdorf und dabei -fast ohne Pause- musizieren.
Und obwohl wir vorgewarnt waren, überraschte einige unserer Musiker die Anstrengung und die platten Füße nach dem Zug. Uns blieb im wahrsten Sinne des Wortes „die Spucke weg“. Aber natürlichwurde dies von der Freude und der tollen Stimmung überdeckt. Auch mit dem Wetter hatten wirgroßes Glück: Zwar waren wir auf Regen und Wind eingestellt, sind jedoch von beidem verschont geblieben.
Die Frage, ob wir im nächsten Jahr wieder mitgehen werden, haben die Musiker schon kurz nach demZug mit „Ja“ beantwortet!

Übrigens: Ein Trompeten-Spieler, welcher uns ursprünglich nur für den Umzug begleiten wollte, hat sich kurz darauf dazu entschieden, dauerhaft mit uns Musik zu machen. Wir heißen „Mattis F.“ Herzlich Willkommen in unserer Gruppe!

VerfasserIn Vivien Wendler

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.